Skip to content

Cake Ball Brains

Oktober 22, 2013

vegan-blogger-collective-halloween-2013-kosmetik-beauty-food-diy

Wir vom Vegan Blogger Collective haben gerade unser Halloween Projekt am Laufen! Tolle Rezepte, gespenstisches Make Up – schaut doch mal bei uns vorbei😀 Gestern gab es bei Erbse von Kosmetik Vegan ein Rezept für veganes Kunstblut und morgen geht es direkt bei ihr weiter und zwar mit „Slayer Make-Up“… klingt gut, oder?

Ich bleibe natürlich meiner Bäckerehre treu und habe euch etwas schaurig, süßes kreiert. Als Zombie Fan, war ich schon lange von diesen kleinen Gehirn-Küchlein angetan – wurde echt Zeit es mal selbst auszuprobieren!!!!

BrainCakeBallz

Sind super lecker, mit Schokokuchenkern, fruchtiger Marmelade und von weißer Schokolade umhüllt! Machen sich super auf eurer Halloweenparty, oder als kleines Mitbringsel, oder für euren Zombie-Filmabend😉

Vorraussetzung für das Ganze ist eine dieser Brain-Eiswürfelformen aus Silikon! Ich hab die schon viel zu lange ungenutzt bei mir rumfliegen, gefunden habe ich sie auf Ebay unter „Brain-Freeze Eiswürfelform“ (ihr findet sie auch auf Amazon)!

Ihr benötigt für etwa 10 Brainzzzzz:

  • einen kleinen Schokokuchen (Rezept folgt gleich)
  • 2-3 EL Frosting oder Sojajoghurt
  • ca. 250g weiße „Schakalode“ Buttons (gibts zbsp. auf „alles-vegetarisch.de“, ich finde andere vegane weiße Schokolade ist nicht sehr leicht zu verarbeiten – zbsp. Reismilch, daran bin ich schon einmal verzweifelt!!!)
  • 3-4 EL rote Marmelade für den Blut-Effekt😉

Schokokuchen: (abgewandelt von meinem Basic Schoko-Kastenkuchen Rezept)

  • 100g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 20g Kakaopulver
  • Prislein Salz
  • etwas Zimt
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Speisestärke
  • 65ml Pflanzendrink
  • 30ml Öl
  • 40ml Sprudel

Den Ofen auf 175° Ober-, Unterhitze vorheizen und eine kleine Backform fetten oder mit Backpapier auskleiden. Ich hab meine 18cm Springform benutzt!

Alle trockenen Zutaten abwiegen und miteinander mischen. In einer kleinen Schüssel die flüssigen Zutaten miteinander verquirlen und dann langsam unter die trockenen Zutaten rühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in die Form füllen und das ganze für etwa 25-30min auf mittlerer Schiene backen (Stäbchenprobe). Nach dem Backen komplett erkalten lassen.

howto

  1. Den ausgekühlten Kuchen nun in eine Schüssel bröseln, den Joghurt oder das Frosting dazu und mit den Händen, oder dem Handrührgerät gut verkneten.
  2. Alle Utensilien bereit stellen. (Kuchenpampe, Eiswürfelformen, Marmelade)
  3. Die Schokolade in kleinen Portionen im Wasserbad schmelzen.
  4. Nun die geschmolzene Schokolade mit einem Teelöffel in die einzelnen Formen geben (immer nur wenig) und nach oben streichen, sodass die ganze Form mit Schokolade ausgkleidet ist. Ich habe die Formen zwischendurch immer wieder kurz in den Tiefkühler gestellt, damit die Schokolade fester wurde und sich besser verteilen lies (ihr habt sonst später einen dicken boden und nur sehr dünne Schokowände bei den Cake Balls!)
  5. Wenn die Schokolade hart ist, könnt ihr immer etwas Marmelade unten in die Förmchen geben, dann je etwa 1EL Schokomasse oben drauf und etwas fest drücken.
  6. Dann wieder mit Schokolade bedecken/ glatt streichen – bis an die Ränder
  7. Nochmals für 5 min in den Tiefkühler stellen
  8. Nun könnt ihr sie rausholen und vorsichtig aus dem Förmchen lösen
7 Kommentare leave one →
  1. Oktober 22, 2013 9:32 pm

    sooo genial diese Dinger und sie sehen lecker aus *sabber*

  2. Oktober 22, 2013 11:04 pm

    Hab 1x Cake Balls gemacht, … eine Sauerei hoch 3, … vielleicht hab ich was falsch gemacht, … brauch da wohl eine Schulung

    • Oktober 23, 2013 10:45 am

      Eigentlich bin ich auch nicht so der Fan von Fummelarbeiten alla Cake Balls und Pops😉 Ich habe auch schon fluchend in der Küche gestanden, inmitten einer rießen Sauerei😛 Aber diese hier waren echt easy!

  3. niwa permalink
    Oktober 23, 2013 9:09 am

    Hallo🙂
    Wo gibt es diese super Brainzzz-Kuchenform?
    Das muss ja in jeden guten Haushalt!

    • Oktober 23, 2013 10:44 am

      Ich habe sie auf Ebay gekauft, google einfach mal „Brain Freeze“ Eiswürfelform, dann wirst du auf jedenfall fündig (Amazon hat sie beispielsweise auch)🙂

      • niwa permalink
        Oktober 28, 2013 9:38 am

        Cool, danke dir!🙂

Trackbacks

  1. If the apocalypse comes… beep me! | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PRETTY.HAPPY.VEGAN

Veganer sind langweilige Öko-Terroristen mit kratzigen beigen Pullovern? Von wegen, schon lange überholt! Alles über veganen Glitz und Glamour, leckeres Essen und die schönen Dinge des Lebens. Für all die veganen Glamour-Girls da draußen .

Vegantastisch - veganes Backvergnuegen

Vegane Cupcakes, Kuchen, Cookies und mehr...

veganfood666's Blog

Vegan Food 💜

Hanniblas Blog

Run. Eat. Tattoo. Love.

silberxblick

light and words from the deep and dark.

Welcome to Shoebox Castle!

I'm latenightlibrarian and I'll be your guide today.

NOM NOMS | food

vegan & vegetarian food recipes and foodie traveler

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

50 Shades of Hate

"Zorn ist das wichtigste Schmiermittel der Demokratie" Christoph Sieber

Rock a Hula Bakehouse

swing, sugar & sweet things

xjusttwovegankidsx

living the cruelty free life

Essen. Leben. Leben lassen.

Kochen, Backen, Basteln & mehr

Legends Arising

An Inspiring Hardcore Community

xclusivx fanzine

Hardcore. Veganism. Politics.

minimahl

einfach, schnell & gut: Minimalistische Rezepte

The Healthy Pursuit

The Life of Abundance and Love

The Cinnamon Chef

A fine WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: