Skip to content

Schoko-Birnen-Cupcakes mit Nougatsahne

Januar 2, 2014

Schoko Birnen Cupcakes

Zum neuen Jahr hab ich für euch, ganz standesgemäß – ein Cupcake Rezept🙂

Diese saftigen Schoko-Birnen-Cupcakes mit superleckerer Nougatsahne hatte ich für unseren Silvester-Freß-Athon gebacken. Gerade eben verputze ich den letzten, schnief😉

Für 12 Cupcakes:

  • 240ml Sojamilch (1cup)
  • 1 TL Zitronensaft oder Apfelessig
  • 170g Zucker (ca 3/4cup)
  • 80ml neutrales Pflanzenöl (1/3cup)
  • 1TL Vanille-Extrakt, gem. Vanille oder Vanillezucker
  • 1-2 Tropfen Mandelaroma (optional)
  • 120g Mehl
  • 40g Kakaopulver (1/3cup)
  • 1TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 1große oder 2kleine Birnen (ich hatte insg. 200g), geschält und klein gewürfelt

Den Backofen auf 170°C Ober-, Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Sojamilch in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft/Essig verrühren und ein paar Minuten stocken lassen (sie erhält dadurch eine Buttermilch ähnliche Konsistenz). Zwischenzeitlich alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben. Dann den Zucker, das Öl und das Vanilla/Aroma zur Sojamilch geben und die flüssigen Zutaten mit den trockenen glatt rühren. Zuletzt die gewürfelte Birne unterheben und den Teig auf die Muffinförmchen verteilen (etwa 2/3 hoch).

Auf mittlerer Schiene für ca 22 min backen (Stäbchenprobe machen)!

Nach dem Backen auskühlen lassen, erst 5min in der Form – dann auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Nougatsahne:

Ich durfte zum ersten mal die „luchtig & creamy“ von Alpro ausprobieren (Tine hatte sie mir aus Holland geschickt, vielen Dank nochmals dafür <3) und ich bin absolut begeistert! Schmeckt wie Sahne, sieht aus wie Sahne und lässt sich kinderleicht aufschlagen🙂 Ich hoffe sehr, dass sie auch bald in Deutschland im Supermarkt erhältlich ist! 250ml haben perfekt für 12 große Cupcake-Swirls ausgereicht.

  • 1Pck. 250ml aufschlagbare vegane Sahne (zbsp. Alpro, Leha oder Soyatoo), gut gekühlt
  • 80 vegane Nougatmasse (zbsp. bei Rewe von „Ruf“ oder bei Netto)
  • 40g Zartbitter Schokolade

Das Nougat und die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Von der Kochstelle nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und die Nougatmasse unterrühren.

Falls die Sahne noch nicht ganz fest sein sollte, stellt sie nochmals in den Kühlschrank, dort zieht sie nochmals etwas an🙂 Die Nougatsahne dann mit einer Spritztülle auf die Cupcakes geben.

Ich habe anschliessend noch etwas Schoko-Nougatmasse darüber geträufelt❤ ein Gedicht😀

8 Kommentare leave one →
  1. Januar 2, 2014 6:37 pm

    Die klingen richtig gut und die meisten Zutaten habe ich sowieso im Haus, tolles Rezept! Das speicher ich mir ab, dankeschön.🙂

  2. Januar 2, 2014 9:14 pm

    Ui, die sehen mehr als lecker aus! Ganz toll!🙂

    Liebe Grüße,
    Evi

  3. Januar 3, 2014 11:15 am

    Boah, das schaut super aus! Und voll einfach zu machen🙂 Wie ist das denn mit den Birnenstückchen, ich hab oft das Problem, dass die aufgrund ihrer Schwere dann immer nur ganz unten im Cupcake rumlungern und der Boden so batzig wird. Hast du da einen Tipp? Danke dir🙂

    • Januar 3, 2014 2:25 pm

      Ja, sind echt easy – ich werde die in Zukunft öfters machen, kann man ja auch toll abwandeln – zum Beispiel mit Kirschen statt Birnen, etc..🙂
      Wegen dem absinkenden Obst, kannst du folgendes tun: Die Birnenwürfel nicht unterheben, sondern den Teig zuerst in die Förmchen füllen, dann ein paar Würfel obenauf legen – du musst sie nicht rein drücken, sie sinken beim Backen von alleine etwas ab🙂

  4. Januar 7, 2014 10:10 pm

    Hat dies auf XCLUSIVX fanzine rebloggt und kommentierte:
    fingerlicking good!

  5. Januar 19, 2014 5:57 pm

    Wow!! Hach, wie genial! Danke dass es deinen Blog gibt!

  6. Januar 23, 2014 9:39 am

    Die sehen absolut spitze aus! Besten Dank für den Tipp mit den absinkenden Früchten😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PRETTY.HAPPY.VEGAN

Veganer sind langweilige Öko-Terroristen mit kratzigen beigen Pullovern? Von wegen, schon lange überholt! Alles über veganen Glitz und Glamour, leckeres Essen und die schönen Dinge des Lebens. Für all die veganen Glamour-Girls da draußen .

Vegantastisch - veganes Backvergnuegen

Vegane Cupcakes, Kuchen, Cookies und mehr...

veganfood666's Blog

Vegan Food 💜

Hanniblas Blog

Run. Eat. Tattoo. Love.

silberxblick

light and words from the deep and dark.

Welcome to Shoebox Castle!

I'm latenightlibrarian and I'll be your guide today.

NOM NOMS | food

vegan & vegetarian food recipes and foodie traveler

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

50 Shades of Hate

"Zorn ist das wichtigste Schmiermittel der Demokratie" Christoph Sieber

Rock a Hula Bakehouse

swing, sugar & sweet things

xjusttwovegankidsx

living the cruelty free life

Essen. Leben. Leben lassen.

Kochen, Backen, Basteln & mehr

Legends Arising

An Inspiring Hardcore Community

xclusivx fanzine

Hardcore. Veganism. Politics.

minimahl

einfach, schnell & gut: Minimalistische Rezepte

The Healthy Pursuit

The Life of Abundance and Love

The Cinnamon Chef

A fine WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: