Skip to content

Schoko-Kirsch-Hügel

März 5, 2014

schoko-kirsch1

Es war wieder einmal so weit – wir feierten den 24.ten „auf den Welt-gepresst-Tag“ meines Schwesterherzes😀

Die Kuchenwunsch-Ansage lautete „Überraschung mit Sahne“, bzw. dann doch konkreter Maulwurfskuchen – aber bloß ohne Bananen, sondern mit Kirschen! Ihr Wunsch war mir Befehl und so zog ich mich voller Tatendrang in meine Zuckerbäcker-Gemächer zurück und das kam dabei heraus: Ein Schokoladiger Maulwurfskuchen mit Sahne, Kirschen und Cranberrys (die hatte ich noch einsam und fast vergessen im Vorratsschrank stehen. Im Sommer werde ich ihn auf jeden Fall mal mit frischen Johannisbeeren ausprobieren, die Kombi stelle ich mir sehr gut vor! Wenn ihr eure Kuchentafel auch mit diesem Prachtstück von Kalorienbömbchen aufwerten wollt, müsst ihr wie folgt vorgehen:

Schokokuchen (26cm Backform)

  • 300g Mehl
  • 100g gem. Nüsse (habe Haselnüsse genommen)
  • 40g Speisestärke
  • Prise Salz
  • 40g Kakaopulver
  • 1Pck. Backpulver
  • 150g Zucker
  • 110ml neutrales Pflanzenöl
  • 250ml Pflanzendrink (habe Sojamilch verwendet)
  • 120ml Kaffee (oder durch andere Flüssigkeit ersetzen)

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 26cm Springform fetten, bzw. ein Backpapier in den Boden spannen.

Den Kaffee mit dem Öl, der Pflanzenmilch und dem Zucker verquirlen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten mischen, dann die flüssigen Zutaten mit einem Schneebesen unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene für etwa 30min backen (macht die Stäbchenprobe).

Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

DSC_1150[1]

Ihr braucht außerdem:

  • eine Packung aufschlagbare vegane Sahne (Schlagfix in meinem Fall, oder Soyatoo zBsp.)
  • Vanillezucker zum Süßen der Sahne, falls sie ungesüßt ist
  • 1Pck Sahnesteif
  • 1 Glas Kirschen
  • ein kleines Glas Cranberrys (optional, sonst einfach weg lassen)

Das Obst schonmal in ein Küchensieb abschütten und abtropfen lassen.

Den ausgekühlen Kuchenboden auf eine Tortenplatte legen. Mit einem Eßlöffel den Kuchen von oben etwa 1cm tief aushöhlen, dabei aber rundherum einen Rand stehen lassen. Die ausgehöhlten Kuchenreste in einer Schüssel grob zerkrümeln.

Nun die Kirschen auf dem Tortenboden verteilen.

Für die Creme die Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen, dann kuppelartig auf den Kuchen streichen.

Zuletzt die Kuchenkrümel auf dem Kuchen verteilen und eventuell noch etwas andrücken. Den Kuchen für etwa 2 Stunden kalt stellen und genießen❤

DSC_1161[1]

 

 

5 Kommentare leave one →
  1. März 5, 2014 4:24 pm

    Boa, ich lieeeebe diese Hügeltorten. Die machen immer viel her und gehen doch total fix. Mit Kirsch und Kaffee stell ich mir die mega vor!
    Abgespeichert. Merci!

    LG,

    Nini

  2. März 5, 2014 9:34 pm

    Hihi, Maulwurfkuchen! Sieht super aus – auch sehr lecker mit Bananen statt Kirschen!🙂
    Lass es dir schmecken!!

  3. März 6, 2014 7:41 pm

    Maulwurfenkuchen, oder zumindestens sieht der Kuchen so aus…Ah, das erinnert mich an meine Kinderheit, wie toll=) Sieht super lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    • März 6, 2014 10:05 pm

      Jaaaaa ist fast ein Maulwurfskuchen😀 Aber meine Schwester wollte ihn ja partout ohne Bananen, drum hab ich ihn umbenannt😛
      Hab den früher auch geliebt und meine ersten Backversuche im frühen Teenageralter mit dieser ollen Backmischung gestartet, haha

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PRETTY.HAPPY.VEGAN

Veganer sind langweilige Öko-Terroristen mit kratzigen beigen Pullovern? Von wegen, schon lange überholt! Alles über veganen Glitz und Glamour, leckeres Essen und die schönen Dinge des Lebens. Für all die veganen Glamour-Girls da draußen .

Vegantastisch - veganes Backvergnuegen

Vegane Cupcakes, Kuchen, Cookies und mehr...

veganfood666's Blog

Vegan Food 💜

Hanniblas Blog

Run. Eat. Tattoo. Love.

silberxblick

light and words from the deep and dark.

Welcome to Shoebox Castle!

I'm latenightlibrarian and I'll be your guide today.

NOM NOMS | food

vegan & vegetarian food recipes and foodie traveler

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

50 Shades of Hate

"Zorn ist das wichtigste Schmiermittel der Demokratie" Christoph Sieber

Rock a Hula Bakehouse

swing, sugar & sweet things

xjusttwovegankidsx

living the cruelty free life

Essen. Leben. Leben lassen.

Kochen, Backen, Basteln & mehr

Legends Arising

An Inspiring Hardcore Community

xclusivx fanzine

Hardcore. Veganism. Politics.

minimahl

einfach, schnell & gut: Minimalistische Rezepte

The Healthy Pursuit

The Life of Abundance and Love

The Cinnamon Chef

A fine WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: