Zum Inhalt springen

Snickers Cupcakes

September 21, 2010

Monthly special : use your favourite treats :)

Dieses mal ein wirklich hinreißender Schokocupcake, gefüllt mit Caramell + Erdnüssen und einem Caramel-Swiss-Meringue-Buttercream Frosting….  Omnomnom

macht 12 Zuckerbomben:

  • 120g Butter
  • 120g Zucker (braun)
  • 2 große Eier
  • 150g Mehl
  • 60g Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 cup Milch (ca 110ml)

Jaaaa, wir heizen den Ofen vor (180° Ober-, Unterhitze) Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier unterrühren. Alle trockenen Zutaten abwiegen und mischen. Die dadurch entstandene “Mehlmischung” mit der Milch abwechselnd in die Butter/Ei/Zucker Mische rühren. Muffinformen zu 2/3 mit Teig füllen. Für ca 23 min ab in die Röhre und nach ablaufen der Backzeit schön auskühlen lassen.

Das war schon der erste Spuk, ist übrigends ein gutes Universal Rezept für Schoko Cupcakes.

Für die Füllung kann man eigenes Caramel herstellen, damit stehe ich jedoch etwas auf Kriegsfuß weshalb ich immer gerne auf Caramel im Glas von Bonne Maman (steht bei Marmelade, Nutella und Co) zurückgreife, schmeckt genau so gut..

Salted Caramel/ Peanut Filling

  • 4 EL Bonne Maman Caramel
  • 1 Prise Meersalz, vorzugsweise Fleur de Sel
  • 1 EL Butter
  • 1 Tasse Erdnüsse, ungesalzen

 Das Caramel mit dem Salz und der Butter unter rühren im Wasserbad erwärmen bis alles schön cremig ist, anschließend die Erdnüsse dazugeben und die Cupcakes damit füllen. Diese sollte man zuvor mit einem kleinen Messer mit Löchern in der Mitte für die Füllung versehen haben.

Ok, tief durchatmen jetzt kanns ätzed werden:

Ich liebe Swiss Meringue Buttercream:  Denn sie ist nicht so penetrant wie übliche Butter/Puderzucker Fostings und man kann tolle Swirls auf die Cupcakes zaubern.

Ich HASSE Swiss Meringue Buttercream: Denn sie gelingt mir bisher durchschnittlich nur in 2 von 5 Versuchen.. Nur allzu oft wanderten schon Eiweiß und Butter in die Tonne weil alles gerinnte.. Ich habe schon gefühlte Stunden damit verbracht mir Swiss Meringue Buttercream Tutorials auf Youtube reinzuziehen und bin zu dem Entschluss gekommen das es an der nicht vorhandenen (sogernehabenwill, dafürmordenwürde, meinschatzsiemirnochimmernichtgeschenkthat) Kitchen Aid Küchenmaschine liegt..

Nunja, diesmal hats beim 2ten Anlauf geklappt (eigentl. beim 1ten, aber ich hab sie am Vortag zubereitet und dann in den Kühlschrank gestellt um sie am nächsten Tag auf Zimmertemperatur kommen zu lassen, sie nochmals “smooth” zu rühren und jetzt denkt scharf nach was passierte… GENAU :O)

Caramel Swiss Meringue Buttercream

  • 250g Butter zimmerwarm
  • 3 frische Eiweiße
  • 80g Zucker
  • 2 EL Caramel (Bonne Maman)

Als erstes hab ich mit einer Gabel die weiche Butter in einer Müslischüssel kurz cremig gerührt. Dann die Eiweiße und Zucker im kochenden Wasserbad schaumig schlagen bis sich der Zucker gelöst hat. (die Schüssel und der Schneebesen müssen absolut fettfrei sein) Vom Wasserbad nehmen (wird das Eiweiß zu sehr erhitzt, gerinnt es) Nach diesem Schritt gebe ich die Eiweiß Masse in meine Küchenmaschine und schlage es für 5-6 min steif bis die Masse abgekühlt ist und feste Spitzen bildet. Nun die cremige Butter Eßlöffelweise nach und nach in den Eischnee rühren (mittlere Geschwindigkeit) Ca. 2 min auf kleiner Stufe weiterrühren. Zum Schluss mit einem Teigschaber das Caramel vorsichtig unterrühren. Fertig :)  (oder geronnen?!)

Wenns geklappt hat einen Freudenpogo durch die Küche tanzen und die gemeine, fiese Creme auf die Cupcakes swirlen :)  Für die Deko hab ich einen Snickers Riegel in dünne Scheiben geschnitten, auf das Frosting gesetzt und etwas von dem Caramel darüber geträufelt.

Sie sind die Mühe wert ;)

About these ads
5 Kommentare leave one →
  1. September 21, 2010 4:00 nachmittags

    Oh, das ist ja OBERLIEB! Dankeschön, werd’s ihr (^^) ausrichten! :)

    Und wie bitte Klempnerkatze?? Oo Also Wasser und Flöhe ja, aber hä? XD

    Hm ich schwanke noch zwischen (WAAAH SNICKERS!!!) Oreos und Ovolmaltine und hach, eigentlich alles. XD Aber die sehen bei dir echt richtig klasse aus!!!! Bei mir geht’s eher nach dem Motto “na zumindest schmeckt’s” durch…

    Ha, war nun auch schon fastn Jahr nicht mehr im Crash (ganz unüblich, weil ich da davor jedes We war…) – also freu ich mich ganz arg und dann wird es richtig besch*. XD Wuaah, dann kommsu aus der Nähe? Hilfee? XD Am Ende kennen wir uns… Du hast nicht zufällig mal in Wolfach gewohnt? ^^

  2. Virginia Permalink
    Oktober 5, 2010 9:06 vormittags

    schnickerscupcakes sehen hammerleckersupidupinachzubackenverpflichtend aus. I love everything snickers. Everything Caramel und Nüsse und Schokolade. Yummieh. Danke für das tolle Rezept :))))

  3. Tessi Sue Permalink
    Mai 2, 2013 12:44 nachmittags

    Hab’s auch probiert, einmal als komplette Cupcakes, da ist mir in dem Moment, in dem ich das Topping auftragen wollte, die gesamte Masse zusammengefallen und sah irgendwie bröslig aus. War aber trotzdem total lecker!!
    Habe dann nochmal nur die Muffins gemacht und die waren auch supergut! Wunderbar fluffig, das fiel beim ersten Mal gar nicht auf, weil die Gesamterscheinung die Aufmerksamkeit so auf sich zog. :D Superlecker!

    • Mai 2, 2013 2:40 nachmittags

      Ahhhhhhhh, diese Swiss Meringue Buttercream ist echt ne hinterlistige, gemeine Tante :P

      Aber freut mich, wenns doch gemundet hat <3

Trackbacks

  1. Last-Minute-Valentinstags-Cupcakes mit individuellen Cake-Toppers ♥ | Kaddis Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

KATE'S CUTE CAKES

Super leckere Rezepte für den Alltag

Avilia's Way

Living, Loving, Laughing & Vegetables.

XCLUSIVX fanzine

Music.Compassion.Politics.Food.

Tasmanian

Beutelpower vom Feinsten

thewhitestcakealive

let´s bake the cake - happiness is homemade

Veganer Keks

Einfach vegan leben

mjammjamfieber

In Vanys Küche...

Playful and hungry

Delicious food - a playful approach!

The Happy Mouth

sink your teeth into it

lovingvegan

Loving the vegan way of life.

PONS MASSIVE VEGAN FOOD BLOG

Der am meisten an Bildern für Lieferdienstprospekte beklaute vegane Blog im Internetz!

Achtung, Pflanzenfresser!

Vegan für Anfänger

...in meiner Wärmflasche schlafen Sterne

Der Bart ist echt, der Mann ist angeklebt.

kuechenzettelblock

möglichst frisch, bio und vegan!

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 280 Followern an

%d Bloggern gefällt das: