Skip to content

Avocado-Schoko-Muffins

Mai 16, 2014

avocado schokomuffins

Das Avocado Dilemma – viele können ein Lied davon singen.

Oh! Avocados im Angebot – gleich mal 4 Stück einpacken… Es folgen laaange Tage des Wartens – nein, noch zu hart, hm jetzt könnte man: „Verdammt – noch bitter“, dann vergisst man bisweilen ihre Existenz in der Küche und dann.. Arghhhh!!! Weich und bäh, oder man hat 4 vollreife Avocados und will kein Kilo Guacamole essen.. ähem.

avocados-636x423

Gerne mixe ich mir eine Avocado-Bananen Schokocreme (die hier auch als Topping eine gute Figur machen würde!), aber Backen tue ich eben noch lieber und was gibt es besseres, als Gemüse in süßes Backwerk zu verzaubern?! Pfff… Wasser zu Wein, wie öde.. wir machen Grünzeugs zu Süßkram. Bäm! hoch leben Zucchini Muffins und Karrotenkuchen – Oi Oi Oi🙂

Diese Muffins hier sind kompakt und saftig, total lecker und schmecken am Folgetag fast noch besser! Mit Avocado kann man super Fett beim Backen ersetzen und als Eiersatz halten sie hier auch her! Nach dem Backen hab ich ihnen noch eine gesunde Schokoglasur und ein paar gehackte Walnüsse verpasst.

12 Muffins:

  • 200g Mehl (ich habe Dinkelvollkorn verwendet, man kann auch einen Teil durch gem. Nüsse ersetzen)
  • 40g Kakao Pulver
  • 2TL Backpulver
  • Prise Salz
  • etwas Vanille (ich nehme immer gem. Vanilleschote -> gibts im Bioladen von Sonnentor)
  • 120g Vollrohrzucker
  • 1 reife Avocado
  • 240ml Pflanzendrink (hier Mandelmilch)
  • 60ml Kokosöl (flüssig erhitzt, oder anderes Pflanzenöl)
  • 50g gehackte Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 175°C Ober-, Unterhitze vorheizen und eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen bestücken.

Die Trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen (Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver, Salz, Vanille).

Die Avocado halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch entnehmen und in ein hohes Gefäß geben. Die Mandelmilch und das Kokosöl dazu geben und alles glatt pürieren.

Die Avocado-Creme mit einem Holzlöffel unter die trockenen Zutaten rühren, die Schokolade unterheben – nur rühren bis alles vermengt ist.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 26min backen (macht die Stäbchenprobe).

Avocado Schoko 2

Für die Schokoglasur

3 EL flüssiges Kokosöl (ihr bekommt es durch ein paar Runden in der Mikrowelle, oder einem Wasserbad flüssig), mit 2TL Ahornsirup (oder Agave) und 2-3EL Kakaopulver glattrühren. Falls es noch zu flüssig ist, stellt die Glasur nochmal kurz in den Kühlschrank. Dann einfach auf die Muffins träufeln und mit ein paar gehackten Nüssen bestreuen.

Ihr könnt natürlich auch einfach etwas Zartbitter-Kouvertüre schmelzen😉

16 Kommentare leave one →
  1. Mai 16, 2014 5:15 pm

    Jaaaaaa, Du sprichst mir sowas von aus der Seele! Da kauft man extra nicht die teuren ready-to-eat Dinger! „Pah! Die lass ich einfach ein paar Tage liegen, … .“ Und schwupps, mal nicht hingeschaut und sie kriegen die matschigen Dellen! Ich glaube ja, da gibt es ein Raum-Zeit-Problem, das schreit nach Verschwörungstheorie!!!
    Das Rezept finde ich toll und ich stelle einen Antrag auf einen Avocado-Bananen-Schokocreme post!🙂
    LG und schönes Wochenende

  2. Mai 16, 2014 6:42 pm

    Boah!!! Du hast nicht zuviel versprochen…😛

  3. Mai 16, 2014 6:43 pm

    Hat dies auf XCLUSIVX fanzine rebloggt und kommentierte:
    Die Frucht auf der Flagge der Veganer muss die Avocado sein.

  4. elbcuisine permalink
    Mai 16, 2014 8:31 pm

    An Möhren hab ich mich ja schon rangetraut, aber Avocado noch nicht… irgendwie gehört diese Frucht für mich zum pikanten Essen, dabei schmeckt sie so süß… Dein Rezept klingt super, vielleicht kann ich meine Befürchtungen überwinden…😉 Liebe Grüße, Bianca

  5. Mai 17, 2014 6:40 am

    haha jaaa genau! so ergeht es mir auch mit Avocado, Ananas, Mango…. zu geil! aber Avocado sind auch so unglaublich lecker! Yummy! Das Rezept hört sich super an! werde ich mir merken!😀

  6. Leonie permalink
    Mai 23, 2014 10:46 pm

    Das sind unglaublich leckere Muffins geworden! Mein erster Backversuch mit Avocado und definitiv nicht der letzte. Danke für das Rezept🙂

  7. Heike permalink
    Juni 13, 2014 12:53 pm

    der Hammer …. die sind sooo lecker. Die besten und saftigsten Schokoküchlein, die ich gegessen habe. Musste sie schon wieder backen. Meine omnivoren Kolleginnen gucken „wie ne Gans, wenns donnert“, wenn sie hören, dass da ne Avocado drin ist. Deine Rezepte sind wirklich die besten!!!!!!

  8. Jana permalink
    September 14, 2014 6:38 pm

    Super Rezept!!! (Auch für nicht Veganer wie mich) ich hatte nicht alles da, deshalb hab ich statt Mandelmilch Kokosmilch und statt kokosöl Erdnussöl verwendet und es hat super geschmeckt. Beim nächsten mal verwende ich nur ein bisschen mehr Kakao und dann sind die muffins perfekt!
    LG Jana

  9. Januar 6, 2015 7:57 pm

    Ich finde das Rezept jetzt nicht ganz so prall, habe so meine Probleme mit der Avocado gehabt😀

  10. Aliki permalink
    Mai 16, 2015 11:39 pm

    Klasse Rezept. Alle waren begeistert und konnten sich kaum noch beherrschen 😂.

  11. Alexandra Humboldt permalink
    Mai 16, 2016 2:56 pm

    Beste!!
    Und das, obwohl ich das Rezept abgewandelt habe: Statt Kakao gab’s Mahlep und als Schokistückchen fungierten Sonnenblumenkerne.
    Ist zwar ohne Schokolade, aber trotzdem saulecker…muss wohl an der Avocado liegen!

  12. Rebecca Schlegel permalink
    Juli 29, 2016 10:49 pm

    ich weis noch nicht wie sie schmecken werden, Ich musste sie zusätzlich glutenfrei machen weil meine Freundin Glutenintollerant ist. Da habe ich dann 120g plain flour Glutenfrei (ist ein englishes mehl), Maismehl 6 EL und den rest mit raismehl gemicht bis es auf 200gr kam. In der Avokadopaste hab ich noche eine reife Banane gemicht, ich dachte das schmekt sicher gut. der teig war auf jedenfall schonmal super lecker. Ich habe Haselnüsse grob gehakt und als deko drauf gestreut nachdem ich die Chokoglasur drauf getreufelt habe. Ich sag bescheit wie sie wahren.

  13. Ulrike permalink
    Oktober 9, 2016 6:37 pm

    Also die Muffins mit Avocado sind richtig gut! Obwohl ich sehr skeptisch war wegen der Avocado und dem Vollkornmehl habe ich sie heute ausprobiert und bin echt beeindruckt! Die werde ich definitiv wieder machen, vielen Dank fürs Rezept.
    Schokoladige Grüße
    Rheinperle

Trackbacks

  1. Schokoladen Muffins mal anders mit Kirschsauce |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PRETTY.HAPPY.VEGAN

Veganer sind langweilige Öko-Terroristen mit kratzigen beigen Pullovern? Von wegen, schon lange überholt! Alles über veganen Glitz und Glamour, leckeres Essen und die schönen Dinge des Lebens. Für all die veganen Glamour-Girls da draußen .

Vegantastisch - veganes Backvergnuegen

Vegane Cupcakes, Kuchen, Cookies und mehr...

veganfood666's Blog

Vegan Food 💜

Hanniblas Blog

Run. Eat. Tattoo. Love.

silberxblick

light and words from the deep and dark.

Welcome to Shoebox Castle!

I'm latenightlibrarian and I'll be your guide today.

NOM NOMS | food

vegan & vegetarian food recipes and foodie traveler

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

50 Shades of Hate

"Zorn ist das wichtigste Schmiermittel der Demokratie" Christoph Sieber

Rock a Hula Bakehouse

swing, sugar & sweet things

xjusttwovegankidsx

living the cruelty free life

Essen. Leben. Leben lassen.

Kochen, Backen, Basteln & mehr

Legends Arising

An Inspiring Hardcore Community

xclusivx fanzine

Hardcore. Veganism. Politics.

minimahl

einfach, schnell & gut: Minimalistische Rezepte

The Healthy Pursuit

The Life of Abundance and Love

The Cinnamon Chef

A fine WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: